Warum wir ohne Tastsinn nicht leben können …

Berührung ist eines unserer tiefsten Verlangen – ein Basisverlangen.

Florian Gräf

Wilke kreativ

leitet die Werbeagentur und betreut unsere Kunden zudem als Kommunikations- und Designspezialist.

Babys und Kleinkinder wollen alles anfassen. Aber der Tastsinn ist auch für uns Erwachsene sehr wichtig. Martin Grunwald, ein Pionier in der Haptikforschung, bezeichnet den Tastsinn sogar als eine biologische Ursprache.

Wir als Papierverliebte WILKE Family lieben Haptik. Und besonders haptische Medien. Mit Menschen auf einer so sensiblen Ebene zu kommunizieren spielt nicht nur eine entscheidende Rolle im kurzfristigen Konsumverhalten Ihrer Kunden, sondern stärkt auch die Bildung zu Ihrer Marke nachhaltig. 

Geben wir also nicht nur unseren Kleinsten etwas für die Sinne – sondern auch unseren Kunden.

Bildnachweis: Ramona Heim ( stock.adobe.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.